Information zur Verwendung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung der Schulungs- und Lernplattform „Wissen erLEBEN“

Die Webseite www.allianz-wissenerleben.de dient als Einstiegsseite für das Lernangebot, welches die inside Unternehmensgruppe für die Beschäftigten der Allianz-Gruppe zur Verfügung stellt.

Um einen unbefugten Zugriff zu verhindern und die Lerninhalte den entsprechenden Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen, werden zum Login in den Benutzerbereich für jeden Lernenden ein persönliches Kennwort vergeben. Dieses initial vergebene Kennwort kann man jederzeit in der Plattform selbst ändern. Wenn der Lernende den Single Sign-On Mechanismus nutzt, erfolgt diese Vergabe nicht, da der Lernende ohne Kennworteingabe im System angemeldet wird.

Die Datenschutz-Grundsätze informieren Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Webseite sowie im registrierten Bereich und versetzen Sie in die Lage, über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informiert zu entscheiden.

Damit Sie das beste Schutzniveau gegen die Kenntnisnahme durch Unbefugte auswählen können, geben wir Ihnen zudem Informationen über die Zugangsmöglichkeiten zu Wissen erLeben.

1. Information zur Verwendung Ihrer Daten

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die Allianz Deutschland AG (nachfolgend „wir“), die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Allianz Deutschland AG
Königinstraße 28
80802 München
E-Mail: info@allianz.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der oben genannten Postadresse, mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“ oder unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@allianz.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Zur Bereitstellung eines Benutzerzugangs und zwecks Nutzung der Plattform werden im Rahmen der Nutzung folgende Daten erhoben:

Zum Schutz Ihrer Daten werden diese ausschließlich über eine SSL-gesicherte Verbindung, per HTTPS zwischen Ihrem Endgerät und dem eAuthor übertragen.

„Wissen erLEBEN“ stellt Ihnen Informationen rund um das Lernen und Nachschlagen sowie aktuelles und relevantes Wissen zu verschiedenen Allianz Themenbereichen zur Verfügung.

Bei dem Besuch unserer Internet-Seiten speichern unsere Webserver die Ihnen durch Ihren Internet Provider zugewiesene IP-Adresse bzw. die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Proxy-Servers sowie die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Hinzu kommen Dauer und Datum Ihres Besuchs.

Die Internetseite verwendet sogenannte Cookies. Cookies dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Diese sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert und die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Die verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Für Wissen erLEBEN werden folgende Cookies genutzt.
Name des Cookies in im Editor des Autorensystems: JSESSIONID
Name des Cookies in Wissen erLEBEN: SESSION

Sie können das Speichern der Cookies auf Ihrer Festplatte dadurch verhindern, dass Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren" wählen.

Sind Sie Mitglied einer Allianz Benutzergruppe, ist dort Ihr Zugang passwortgeschützt (z. B. Identifikation mit Zugangsnummer oder SmartCard oder PIN) und der Dialog wird automatisch kryptografisch verschlüsselt. Die Sicherheit Ihrer Daten hängt also entscheidend davon ab, wie Sie mit den Zugangsdaten umgehen.

Bei jeder Anforderung einer Datei aus unserem Download-Angebot werden Zugriffsdaten gespeichert. Jeder Datensatz besteht aus

Wir verarbeiten Ihre Kommunikationsdaten (Name, Vorname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), um mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Weiterhin verarbeiten wir Ihre Portalkontodaten (Benutzername/ Passwort/) sowie Ihre Nachrichten (inkl. Zeitstempel). Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer Anmeldung, damit wir Ihnen die gewünschten Informationen zur Verfügung stellen können.

Ihre Daten verarbeiten wir auch, wenn es erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Dies kann insbesondere der Fall sein:

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungs- und Nachweispflichten).

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Dauer der Datenspeicherung

Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, die vorübergehende Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. So speichern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Nachweis- und Aufbewahrungspflichten., die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung ergeben. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn volle Jahre. Zudem bewahren wir Ihre Daten für die Zeit auf, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

Betroffenenrechte

Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Daneben haben Sie die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Behörde ist:
Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht in Ansbach.

Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

2. Hinweise zur Verbesserung der Sicherheit Ihrer Daten

Sie melden sich mit einer Benutzerkennung (Benutzername) und Ihrem persönlichen Passwort an. Das von Ihnen vergebene Passwort wird maschinell auf hohe Passwortsicherheit geprüft und sie können es in der Plattform auch ändern. Bei der Nutzung des Single Sign-On ist kein Kennwort für die Plattform erforderlich.

Weitere sicherheitstechnische Merkmale sind zurzeit:

Da zu einer erfolgreichen Sicherheitsstrategie neben diesen technischen Maßnahmen auch der verantwortliche Umgang mit den Zugangsdaten durch Sie selber gehört, möchten wir Ihnen folgende Hinweise geben:

Weitere Information erhalten Sie hier: https://www.allianz.de/datenschutz/